ndion Podcast

ndion Podcast

Der Podcast zu Design, Marke und Innovation

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Herzlich willkommen bei Mandy und Podcast dem Audioformat rund um die Themen Designmarke und Innovation.

00:00:11: In unserer neuen Staffel begrüßen wir es haust Philipp Thesen Designer Strategieberater und Professor für Mensch-Maschine-Interaktion an der Hochschule Darmstadt.

00:00:22: Er verantwortete als Chefdesigner das Design der Deutschen Telekom und beschäftigt sich intensiv mit der Rolle von Design Unternehmen.

00:00:29: Philipp Thiesen diskutiert mit Experten aus der designpraxis über die Herausforderungen von heute und die Fragen von morgen.

00:00:37: Im Fokus immer die Frage welchen impact hat Design auf die Digitalisierung und den Erfolg eines Unternehmens und was braucht das InDesign im Unternehmen.

00:00:45: Music.

00:00:59: Das ist der Andy und Podcast mit folgendem 18.

00:01:03: Heute unser Thema die Implementierung von Design im Unternehmen dazu begrüße ich Holger Grünwald Holger ist Designer und Geschäftsführer der Neugelb Studios.

00:01:11: Der Hintern Service Designagentur der Commerzbank der verantwortet das digital Erlebnis der Bank.

00:01:18: Der Fall von die seinem Konzern hängt entscheidend von Bauplan seiner Implementierung ab.

00:01:22: Commerzbank hat sich hier 2016 für eine ungewöhnliche Konstellation entschieden sie hat Neugelb als externer Agentur aufgesetzt die zu 100% der Bank gehört.

00:01:31: Design Büro auch für andere Kunden auch.

00:01:34: Zeit für ein Zwischenfazit nach fünf Jahren ist das ein Erfolgsmodell auch für andere Unternehmen und wenn ja unter welchen Umständen herzlich willkommen Holger schön dass du da bist.

00:01:44: Was macht neugierig danke für die Einladung.

00:01:48: Wie du schon gesagt hast Neugelb tatsächlich jetzt bereits im Jahre fünf seiner Existenz.

00:01:55: Wir sind ins Rennen gegangen als relativ klassische Agentur mit klassischer Agentur Aufstellung und Aufgabenbereich starke Design wir Schuld Design geprägt und getrieben.

00:02:08: Mittlerweile sind wir an zwei Standorten präsent einmal Berlin am Main Frankfurt.

00:02:15: Wir haben es in den fünf Jahren tatsächlich auf mittlerweile knapp über 100 Mitarbeiter gebracht aus.

00:02:24: Dann doch auch 30 Nationalitäten wichtig da wahrscheinlich zu erwähnen dass wir nicht nur unsere Kernkompetenz mit der wir ins Rennen gegangen sind so,

00:02:35: irgendwie schuldig sein oder im weitesten Sinne noch ein bisschen ivex Design Konzeption eskaliert haben sondern,

00:02:42: mittlerweile vieles was es zur Entwicklung zur Ente endentwicklung digitale Produkte benötigt.

00:02:50: Ergänzt haben beispielsweise haben wir an beiden Standorten

00:02:56: Service Design UX Design klassisches visual Design aber eben auch Kompetenzbereiche,

00:03:03: dann die man vermutlich Initialen nicht direkt denkt beispielsweise ein

00:03:08: Liedtext ihm wir haben Spezialisten für testen für Testautomatisierung Frontend-Entwicklung sowohl für App Oberflächen als auch was passiert.

00:03:21: Becken Entwicklung wir haben Leute die.

00:03:25: Bei nein nichts anderes machen außer Nutzer testen Nutzerbefragung quantitativ qualitativ also insofern

00:03:33: nicht einfach nur vorhandenes genommen und verdoppelt und verdreifacht sondern sinnvoll ergänzt um wichtige Gewerke um.

00:03:42: Ja data driven Design unter data-driven Produktentwicklungen.

00:03:47: Ernsthaft betreiben zu können dass er richtig euch in der strategischen Designagenturen im Fokus auf die time Produkten und Services einzelnen.

00:03:55: Mittlerweile würde ich dazu sagen vor 34 Jahren hätte ich es wahrscheinlich für etwas zu hoch gegriffen empfunden.

00:04:03: Heute erfüllen ihr das definitiv.

00:04:07: Ich habe eingangs schon erwähnt also ihr seid in der sehr interessanten Konstellation organisiert in welcher Beziehung steht jetzt zur Commerzbank.

00:04:14: Wir sind in einem 100-prozentigen Besitzverhältnis zu Commerzbank wichtig dabei tatsächlich eher dass ich die Commerzbank bei der Gründung dazu entschieden hat

00:04:26: muss ich natürlich genau diese Fragen stellen wie nah ist man am,

00:04:29: Mutterkonzern dran um um um um wirklich eine Wirkung entfalten zu können wie weit muss man auch weg sein hat sich die Commerzbank dazu entschieden.

00:04:39: Beidseitig sowohl für die Commerzbank als auch für Neugelb

00:04:43: keinen sogenannten Kontrahierungszwang ein zu setzen oder zu etablieren bedeutet,

00:04:51: defacto muss in der Bank keiner mit Neugier bearbeiten er das nicht möchte und in umgekehrter Reihenfolge sind wir nicht limitiert auf die Commerzbank als einzigen Kunden insofern

00:05:04: wäre es wahrscheinlich falsch uns als inhouse-agentur zu bezeichnen auch wenn natürlich

00:05:12: das überwiegendem Maß aller Aufträge aller Arbeiten die wir absolvieren für die Commerzbank oder, 2 kg in Angriff nehmen.

00:05:22: Welche Vorteile hat die Konstellation und warum habt ihr euch dafür entschieden das so zu machen.

00:05:27: Die Vorteile da muss man ein bisschen ehrlich sein lang so wahrscheinlich wie sie sich freute darstellen nicht unbedingt wegen auf der Hand Vorteil für uns

00:05:37: aktuell in der Konstellation ist dass wir zum einen die besagten Freiheitsgrade haben dass wir uns auch.

00:05:46: Entwickeln können wir das für gut und richtig halten ich hatte ja bereits die unterschiedlichen Kompetenzbereiche erwähnt die doch vorhandenen Nähe möglich dass uns in.

00:05:59: Ja in in im im operativen Tagesgeschäft mitwirken zu können wir haben natürlich daneben auch die Möglichkeit an konkreten.

00:06:09: Projekten konkreten Produkten kompletten Kunden Lösungen für für die Commerzbank mitzuwirken und mitzuarbeiten insofern

00:06:18: haben wir momentan das Beste aus beiden Welten würde ich so sagen die Freiheitsgrade und den Innovationsgrad auf der einen Seite aber auch die Möglichkeit,

00:06:29: konkrete Lösungen an den Markt zu bekommen wie ist dann die Zusammenarbeit mit der ID.

00:06:35: Wenn ich mir zu das hatten die Harmonie und das zusammenarbeiten

00:06:39: anschauen würde ich heute fast keinen Unterschied machen zwischen neu gelben und allen Mitarbeitern und das schließt die IP der Commerzbank mit ein

00:06:51: unsere Entwickler arbeiten tagtäglich zusammen mit dem Commerzbank Milan und Developern,

00:06:57: gemeinsame an den Hunden Lösungen von morgen verarbeitet richtig tief integriert und du hattest es eingangs schon erwähnt wird und Design yux Konzeption ja was für skillprofil habt denn Agentur.

00:07:09: Basti fachliche Qualifikation anbelangt tatsächlich,

00:07:14: von studierten Designern eine ganz klassischen Diplom Kommunikationsdesigner über Frontend-Entwicklung,

00:07:22: wie auch Webtechnologie wir haben die bereits erwähnte Analytics Einheit da

00:07:29: ist auch unterschiedliche Ausprägung der eine ist er Firmen im Bereich tracking der andere ist schon relativ nahe an Statistik.

00:07:39: Die back end Entwickler arbeiten an den habe ich einstellen zu den Bank Rose System insofern,

00:07:47: wenn man sich schon die Mitarbeiterprofile bei Neugelb anschaut merkt man.

00:07:53: Buddy über den Zeitverlauf tatsächlich dass wir nicht mehr aufgestellt sind wie ein klassisches agenturmodell sondern vielmehr,

00:08:01: digitale Produktentwicklung end-to-end in der vollen Breite und in der vollen Wertschöpfungstiefe anbieten und das natürlich tagtäglich.

00:08:09: Praktizieren auch im Trend insgesamt in der Branche in den letzten Jahren gibt dass die Wertschöpfung Tiefe in den Agenturen sicher aussteigt.

00:08:19: Das Modell ist trotzdem so ein bisschen was besonderes.

00:08:23: Fleisch so zu schattigen Hintergrund was sind die Ziele die die Bank damit verfolgt warum hat die Commerzbank eine eigene Designagentur aufgebaut.

00:08:32: Das erklärt sich vermutlich ein bisschen aus aus dem Ablauf wie eine digitale Transformation üblicherweise vonstatten geht,

00:08:42: wenn man die Commerzbank macht das ja schon seit vielen vielen Jahren und üblicherweise wenn man hört digitale Transformation oder Digitalisierung

00:08:51: Denkmal scheinlich neun von zehn Leuten an Technik IP und so nimmt das Ganze für gewöhnlich ein Anfang man stellt die ganzen.

00:08:59: Technische Entwicklung um von Wasserfall auf agile Lauflinie undsoweiterundsofort kommt dann aber wenn man sich die komplette Wertschöpfungskette anschaut,

00:09:10: irgendwann an den Punkt wo man natürlich feststellt ok also hinten raus senden.

00:09:15: Long tail of agile Entwicklungsmethoden mit allen Wassern Toolset an Abläufen mit dazugehört realisiert ganz vorne im Eingangskanal das ganze Thema innovationsmanagement ist die Commerzbank eigentlich der Faktor

00:09:30: sehr sehr gut aufgestellt an Ideen mangelt es an nicht.

00:09:33: Was natürlich trotzdem über die hat doch eine geraume Zeit ich würde sagen 23 Jahre unbearbeitetes Feld blieb war,

00:09:43: natürlich die Schöpfungshöhe oder oder die die Kreationen das was letzten Endes das Kundenerlebnis dreht also genau der mittlere Teil von der Idee zu hinten dran Umsetzung,

00:09:57: Rollout,

00:09:58: dass dass das Live bringen und das auch die Designqualität der Lebensqualität das was der Kunde dann wirklich definitiv das ist genau der Teil der für.

00:10:07: Ja ich glaube es waren wirklich zwei bis drei Jahre ich ganz klassisch noch frei am Markt eingekauft wurden bei diversen Agenturen

00:10:15: warten auch unterschiedliche Segmente unterschiedliche Abteilungen ihre ihre eigenen Agenturen Dienstleister in der völligen Heterogenität

00:10:24: was letzten Endes Ausnahme weil du ja angesprochen hast die strategische Sicht oder aus strategischer Jahr

00:10:30: Artikel Blickwinkel heraus natürlich riskant und kritisch ist weil genau dort,

00:10:37: das Kundenerlebnis definiert und eben auch strategisch ausgerichtet wird und das.

00:10:44: Unabdingbar ist ja Internet Kompetenzen aufzubauen hat da natürlich und das erklärt dann auch warum so an zu unterschiedliche,

00:10:52: Modelle großer Konzerne gibt.

00:10:54: Verschiedene Ansatzpunkte an der Stelle also wie sehr traurig den die diese diese Know-how-Träger schafft mit dem was dazugehört also neue Fehlerkultur,

00:11:06: tarieren eigentlich nie am Ziel ankommen sondern recht nicht mehr abzuschließen vandute zu entwickeln die dann,

00:11:14: kontinuierlich verbessert werden wie die bei euch das am schnellsten auf wie baue ich das am nachhaltigsten auf und insofern.

00:11:24: Ja erklärt sich so ein bisschen das Modell von Neugelb auf die Rolle in die wir

00:11:29: hineinwachsen konnten das wär richtig zu sagen dass ihr angefangen habt wird wenn ich in der Harmonisierung der Kunden hat vorhin

00:11:36: und sauf geschafft da wird man jenseits von den zum Händen hviezda guide oder so auch aufzulösen dass jede Fachabteilung so ihren eigenen Kleintierzoo und Agenturen hält und die Ergebnisse eben auch entsprechende Drogen sind

00:11:49: wie konnte da eigentlich durch die durch die Konsistenz das Kundenerlebnis so verbessern dass wir von da aus auch in der strategische Rolle reinwachsen konntet.

00:11:57: Definitiv und das muss man sich ehrlicherweise auch erstmal verdienen wie gesagt zu beginnen hatten wir,

00:12:05: neben unserer eigenen Organisation von war eben auch die die Handlungsfelder und Entschädigung Betätigungsfelder sehr.

00:12:14: Na ja wenn man ein bisschen ehrlich zu sich selber ist sehr oberflächlich wir am Oberflächen gestaltet mit einem gewissen Anteil an Konzeption ja klar

00:12:24: aber letzten Endes die Frage natürlich wie viel wie viel impact man den letzten an seine Kundenschnittstelle auch generieren kann abhängig davon wie.

00:12:34: Freud reicht man sich von der Oberfläche natürlich auch so ein bisschen an den Kern der Sache heran arbeiten kann oder irgendwie nicht unterbrechen.

00:12:46: Die fangen an Farben und Oberflächen zu gestalten und irgendwie knacken alle anderen rum okay die können ja eigentlich auch das andere und die Sache an sich challengen.

00:12:54: So wachsen ja viele Designer auch bei ihren Auftraggebern oder im Unternehmen in neue Rollen hinein das lässt sich ja an vielen Stellen beobachten jetzt nicht nur

00:13:04: bei der Commerzbank oder nicht nur in der in der Finanzbranche sondern eigentlich in allen Industrien und Broschen und Broschen Bereichen die sich bis zu einem gewissen Grade eigentlich neu erfinden neu aufstellen müssen

00:13:18: das gibt es ja mittlerweile auch

00:13:20: allerlei Literatur ist auch nicht erst seit gestern das Stichwort Design majority also wie viel Einflussnahme wie strategisch positioniert ist Design

00:13:31: Arm hält man das bewusst anmaßen an der Oberfläche wie viel Trautmann genau diesen.

00:13:37: Gestalterischen denken also das Identifizieren von Bremen von Herausforderungen von von Aufgaben ist zu lösen gibt kombiniert aber eben auch mit der

00:13:48: ja nachwievor notwendigen Idee neue Wege zu beschreiten und diese Lösungen dann wurde die Probleme auch in den Lösungen auch gehen zu lassen.

00:13:57: Aber die Möglichkeit war sicher da aber ich glaube es nur für ganz wenige Menschen und ja da wo der Designer und.

00:14:04: CEO Geschäftsführer Eigentümer der,

00:14:08: intensiv zusammengearbeitet haben habe ihn braun und Dieter Rams oder Jobs also gibt es gab glaube ich ganz wenige Konstellationen.

00:14:17: Aber ich würde dir beipflichten dass die Notwendigkeit dass man Design auch für diese Themen brauchen in der breiten Masse überhaupt nicht gesehen wurde.

00:14:27: Ja natürlich kommt das ja nicht von ungefähr dem Gestaltern und Designern zu diese diese.

00:14:34: Die Herausforderung in Angriff zu nehmen es gibt einen Grund warum sich das Ganze eben Design mit Rudiment und schimpft also das sind natürlich denken musste die die kommen aus diesem Bereich und das gibt es schon lange sofern.

00:14:48: Hast du dass ich mit der Präzisierung definitiv recht.

00:14:51: Die Skalierung ist ja schwierig also ich sag mal der der einzelnen Designer der seinen Auftraggeber davon überzeugt hat das darf was er leistet.

00:14:59: Auf vielen Ebenen der Geschäft Gestaltung nützlich ist das ist dann so ein Einzelfall der funktioniert und jetzt hat möchte man aber.

00:15:07: Davon skalieren auf eine ganze Abteilung Dina ganzen.

00:15:11: Aktiengesellschaft eine riesige Bank mit 1000 Mitarbeitern das erklärt und sich in dieser Weise nützlich machen will.

00:15:18: Da kommt man sehr schön an die Frage wie integriert man denn diese Design Kompetenzen die Prozesse wie habt ihr das gemacht.

00:15:26: Sehr sehr guter. Ich melde mich Skalierung ist das tatsächlich natürlich die die Krux dabei zum einen.

00:15:34: Bewerkstelligt man natürlich dieses diese Flächenabdeckung der nicht jetzt einfach mal das ist natürlich auch nicht jedermanns Sache das Thema kreativ zu arbeiten möchte ich aber ganz kurz auch mit mit einem,

00:15:48: ja irgend mit einem dem weit verbreiteten Vorurteil oder Nana aus meiner Sicht falschen Annahme aufräumen

00:15:55: nämlich dass eine Veränderung auf einer Konzern oder einer Firmen Ebene.

00:16:01: Immer automatisch bedeuten muss das jetzt alle kreativ sein und die jeder ist ein Innovator

00:16:08: klar man muss das irgendwie postulieren und dann muss das ja irgendwie auch ein bisschen in die Köpfe der Leute irgendwie kommen nichtsdestotrotz ja die Leute die dann gerne in den Reibungsverlusten als die Verhinderer gesehen werden

00:16:21: ganz ehrlich letztenendes brauchte die bewahren nach wie vor um auf deinen Punkt zurückzukommen das lässt sich,

00:16:30: auf der Prozessebene ausrollen also diverse Fragestellungen diesen Teams organisiert ist in jedem Entwicklungsteam eben auch

00:16:41: dieser eine kreative mit dabei ist es bei euch so und Entwicklung.

00:16:47: Ja bei uns innerhalb von euch ist es definitiv so am Beispiel der Banking App da gibt es sogenannte value stream sonder einzelne Teams die auch ein dediziertes,

00:16:58: Klima haben für dass sie verantwortlich sind.

00:17:01: Und die sind interdisziplinär wie man so schön sagt sie auch bestellt und nie jedem dieser Teams ist mindestens ein Designer eine Zahl ihre mehr.

00:17:11: Mach das mehr Sinn eine Xperia zu haben wo all die kreativen top Leute zusammen gesammelt sind und aggregiert sind oder es ist das bessere Modell

00:17:22: wirklich das in der Fläche in diesem Team zu verankern

00:17:25: vor Nachteile innere daraufhin aus also Blasenbildung versus naja Bottleneck vs neutralisiert sich in der Menge wie würdest du das sehen denn deine

00:17:39: dein Hinweis oder dein Tipp für Leute die sowas vor haben eine Sache die ich gelernt habe.

00:17:46: Ist das ein transformativer Prozess idealerweise nicht in einem Rutsch gemacht wird sondern also.

00:17:54: Einfachen soll unten ist und wie komme ich da irgendwie hin.

00:17:58: Heute würde ich würde ich darauf antworten dass man sich schlaue und gut überlegte ambitionierte aber eben auch erreichbare Zwischenziele steckt.

00:18:07: Auf lange Sicht muss natürlich das ganze Thema.

00:18:13: Kreations potentielle der Fokus auf den Kunden in der Breite Bestand haben also als finales,

00:18:22: Bild als als als Visionen würde ich schon sagen dass es unvermeidbar ist.

00:18:29: Alle die an Kunden Lösung arbeiten das auch noch mal ganz wichtig denn nicht alle in dem Konzern arbeiten Defekt anhören Kundenschnittstelle oder daraufhin.

00:18:39: Der große Unterschied was ich jetzt beobachten kann nicht nur bei uns sondern man unterhält sich auch mit anderen Konzern.

00:18:47: Ist natürlich die Frage wie gut ist eine pauschale Thematik auf meine eigene Situation angepasst bekomme weil die ist Situation anders exakt

00:18:56: Anna konfektions Ware von einer von der Stange zu maßgeschneiderten Anzug ich glaube da gibt's jetzt nicht so den einen Stein der Weisen wie man wie man da von A nach B kommen sondern das muss eben mit X im Auge geführt

00:19:09: werden dass das war mit Sicherheit eins der größten Learnings für mich das habe ich ein bisschen.

00:19:18: Wie hast du Gott gegeben oder für selbstverständlich gehalten und damit natürlich auch ein Stück weit kannst Jan Realität.

00:19:24: Nicht ignoriert aber nicht ausreichend Raum geführt.

00:19:29: Du hast ja wenn ich das so richtig zusammenfassen und gibt gesagt dass du eine zweifarbige Strategie hast die eine ist dass du.

00:19:38: Mit geballter Power überhaupt impact schaffst und die Beweisführung das Design in pennen macht und dann in der zweiten Phase wenn dieses Vertrauen aufgebaut ist eben auch die designfunktion in drei andere Rolle zu bewegen.

00:19:52: Definitiv das Thema Beweisführung.

00:19:56: Zahlt ja darauf ein eine Visibilität herzustellen also man hat natürlich auch irgendwie nichts gewonnen wenn man.

00:20:04: Ein Vorhaben sehr erfolgreich zu Ende bringen aber es bekommt eben keiner mit letztenendes darf man ja nicht vergessen dass viele Leute in großen Unternehmen.

00:20:14: Viele Strategien Strategiewechsel permanente Neuerung in Arbeits mit Hooligan RC schon schon gesehen und durchlebt haben.

00:20:25: Und dann kommt natürlich schon Fragen mit ja und das ist es jetzt das habe ich übrigens auch schon zehnmal gehört Grundrauschen Veränderungen so groß durch den Scheiß untergeht,

00:20:35: wenn man nicht extrem laut streiten ja ist für uns auch wirklich einfach nur fair dass man natürlich diese ganze Thema practice what you preach nicht nur erklärt wie Design Thinking funktioniert und dass man eben Zeit das in wert

00:20:48: auch zeigten den Erfolg aufzeigt er damit erreichbar ist.

00:20:52: Das eine schließt das andere natürlich aus aber es ist eben eine Facette die gerne vergessen wird.

00:20:59: Das eben gesagt bitte auf verschiedene Persönlichkeiten die ganz unterschiedliche nehmen.

00:21:03: Contact so funktionieren die Bewahrer und die Innovatoren und nicht jeder kann alles sein und wie erlebst du denn bei deinen Mitarbeitern gibt's da auch beide Positionen.

00:21:13: Definitiv also nein die sind ja dann doch auch Menschen und ich individuelle Charaktere.

00:21:21: Verständlich gibt's da Leute die sehr viel mehr ja sich daran darauf konzentrieren.

00:21:29: Neueste schaffen andere sind ihre analytischer Natur also das finde ich ehrlicherweise auch ganz spannend gerade wenn man einen Blick auf,

00:21:39: jetzt außerhalb von Neugier zum bisschen auf den Markt wirft bekommt man ja relativ guten mit über Bewerbungen beispielsweise oder

00:21:47: Meetup und so weiter da da da kriegt man einen ganz guten Einblick was die Leute bewegt worauf die ihren eigenen Fokus legen es gibt da auch Ausprägungen von denen ich.

00:21:59: Zugeben muss das nämlich etwas überraschen dass es im kreatools Bereich,

00:22:05: heute tatsächlich auch öfter mal vorkommen dass Methoden zum Selbstzweck werden was ich damit meine ist und ich meine das wirklich nicht,

00:22:15: Füße manchmal muss ich darüber auch ein bisschen schmunzeln aber die anzahl beispielsweise an Bewerbungen die man die man erhält die.

00:22:24: Auf 25 Seiten das eigene Methodenwissen vorstellen und für die Kunden und Nutzer Interviews die man geführt hat.

00:22:34: Und dann ab zu binden mit nur noch drei Seiten und das habe ich übrigens damit gemacht also das war die

00:22:40: kreative Leistung ist quantitativ im B schon mal ganz interessant und gelegentlich und um um und das auch ganz offen auszusprechen,

00:22:49: gelegentlich sieht sich daran auch schon staunen davon denken ja dafür hätte man jetzt wirklich beim besten Willen keine Helm Methode gebraucht also

00:22:57: und das mal die Verwissenschaftlichung des Banalen genannt ja ja ja ja da ist schon da ist schon tatsächlich was dran noch mal nicht missverstehen,

00:23:07: Kreationen besteht seit jeher eigentlich aus zwei Komponenten zum einen das klare Verständnis was das Bedürfnis ist Kundenbedürfnis was ist eigentlich,

00:23:17: das Problem dass ich dabei lösen möchte was ist denn hinterher besser

00:23:21: nur wenn ich das sauber identifizierter muss es auch noch besser werden also der der Teil der Kreation des neu schaffen zu lösen der ist ja durch ein klares

00:23:33: Verständnis der Aufgabenstellung nicht obsolet geworden.

00:23:36: Komme mal zu den konkreten Herausforderungen die so eine Bank in der digitalen Transformation hat also war nicht gerade bei der Lösungsfindung wofür müssen denn da in nächster Zeit Lösungen gefunden werden.

00:23:48: Da gibt es natürlich ein paar sehr sehr augenscheinliche Thematiken also wenn man sich mehr schaut wo wo besteht denn eigentlich Kundenkontakt dann lässt sich ja ziemlich weinerlich feststellen dass.

00:24:03: Das Filialnetz bei allen Banken dünner wird somit der physische Kontakt bis zu einem gewissen Grad.

00:24:11: Abnimmt würde ich mal würde ich mal behaupten das muss man in irgendeiner Art und Weise natürlich auch fangen also über digitale Kanäle digitale Angebote das dass sie sich ja nicht so die Idee,

00:24:23: ja offensichtlichsten Thematiken dann sind wir ja originär bei.

00:24:29: Ja bei der eigentlichen Bedeutung von kannst du mir x-perience wie ist das Erlebnis letztenendes übergreifend würde ich will ich das als Medicus Herausforderung sehen weil,

00:24:40: Prozesse Vorgänge Funktionen digitalisiert werden müssen es glaube ich.

00:24:46: Ja logisch und und und offensichtlich damit ist er noch lange nicht beantwortet wie fühlt sich das an wie durchgängig ist das wie

00:24:55: ich habe den menschlichen sowas eben ausreichen aber da gibt ja auch viele Diskus in der in der Design Community wenn man so möchte über conversational und so weiter und so fort und das dachte ich auch hinlänglich

00:25:09: bekannt sein aber.

00:25:12: In der in der Qualität der Ausprägung sehe ich die große Herausforderungen würdest du sie reingehen und sagen dass die Customer Experience am Ende darüber entscheidet ob die Commerzbank Motiven fintech Startups.

00:25:26: Die Stirn bieten kann und langfristig erfolgreich sein kann wenn sie an dem Ende punktet.

00:25:31: Ich würde definitiv behaupten dass es ein großen Einfluss darauf hat also ich möchte jetzt auch nicht so tun als hänge das Wohl und Wehe der Welt am Meer an der Aufgabenstellung kannst du was sind wir sind hier aber,

00:25:45: bin nur ein bisschen vorsichtig weil was man natürlich auch nicht vergessen darf ist die Commerzbank

00:25:49: ist mir sehr sehr große Bank so zu tun als hätten wir nicht Millionen von Kunden und als wär dein Name nicht bekannt das wär natürlich auch der falsche Ansatz also da

00:25:59: darf man sich glaube ich selber auch nicht führen zu wichtig halten aber unterschätzen sollte man das Ganze sicherlich nicht.

00:26:07: Du hast ein ganz gesagt dass sie eine relativ tiefe Blau hohe Wertschöpfungstiefe habt dass ihr das komplette Spektrum der digitalen Produktentwicklung in der Agentur abdeckt.

00:26:17: Gibt's da Beispiele von Innovationen oder digitalen Produktinnovationen über die durch sprechen kann.

00:26:23: Ja das ist noch nicht immer so bisschen ist wie hier der schwierige Teil beim meistens beißt sich das Thema Innovation und darf ich darüber reden so ein bisschen Schwanz

00:26:33: tatsächlich schwieriger so wie wir sind wir sind zum Einnehmen in die,

00:26:39: die Kundenerlebnisse und Produkte eingebunden die dann tatsächlich morgen dann auch bei unserem Kunden ankommen aber kann ich jetzt gerade bei deiner Frage gedacht haben ist dass wir parallel dazu auch,

00:26:54: einige.

00:26:55: Innovative Geheimprojekte vorantreiben dürfen bei deren bei denen gar nicht so zwingend das Ziel ist die morgen auszuräumen sondern da geht das tatsächlich im Kern um wie funktioniert,

00:27:09: Banking in Angermaier fünf Jahren um die gewisse gewisse Sprunghöhe im Meer auch zu haben was ist denn da.

00:27:18: Kundenwunsch begegnet man dem wie begegnet man auch Herausforderungen divera mit

00:27:25: vielen anderen trotzdem auch teilen also zu du sag mal 90% möchte ich dass meine Finanzen einfach funktionieren ne da denke ich jetzt auch an Versicherung und Telekommunikation

00:27:37: wenn ich mit meinem Versicherung zu tun haben dann ist zu tun aber dann ist es meistens kein guter Anlass,

00:27:42: mit solchen Fragestellungen dürfen wir uns tatsächlich auch aktiv beschäftigen.

00:27:47: Bleib natürlich trotzdem in der Beantwortung der Fragen die Schwierigkeiten nein wirklich drüber sprechen kann ich das natürlich irgendwie nicht aber einige Sachen sind vermutlich

00:27:57: jetzt auch kein Geheimnis dass wir am weiteren Themen Funktionalitäten arbeiten dass wir viele Angebote die,

00:28:06: momentan vielleicht nur in der Filiale oder im Online-Banking verfügbar sind auch transferieren auf dem mobiles Erlebnis.

00:28:15: Vermutlich offensichtlich Weg verständlich ist das nun in die kontinuierliche Weiterentwicklung über die Sachen von denen wir unser dich versprechen dass sie.

00:28:25: Noch Ruhe differenzierungspotenzial haben und wo die Bank natürlich auch viel investiert in Neuheiten neue Erlebnisse ist natürlich ein bisschen schwierig die.

00:28:38: Auszubreiten okay aber vielleicht kommen wir einfach zum anderen Thema worüber du sicher sprechen kannst wie kommt man denn als Designer dahin wo du bist dass Du kreative Geheimprojekte für eine der größten deutschen Banken machen kannst wie ist dein Werdegang,

00:28:52: um ehrlich zu sein ich glaube ich hatte einfach ein bisschen Glück und zwar dass ich mit dieser Branche in irgendeiner Form Erwachsenwerden konnte also,

00:29:02: ich habe es auch schon erwähnte genau genommen bin ich auch einfach,

00:29:05: Kommunikationsdesigner hatte damals schon extrem Vorliebe für alles Digitale also ich habe morgen studiert in Ravensburg.

00:29:14: Ich habe während Studium sehr viel selber programmiert und hatte dann eben auch die Möglichkeit bei Scholz & Volkmer in Wiesbaden anzufangen,

00:29:25: sofern habe ich von Tag eins an beruflich eigentlich nur.

00:29:30: Digitales und digitale Anwendungen liegt Halle Oberflächen Webseiten damals auf Flash Webseiten

00:29:37: gestaltet und unentwickelt und was ich meine mit der Branche erwachsen zu werden ist der Teil das zu Beginn meines beruflichen Werdegangs Designer eben.

00:29:48: Vielmehr noch an einen Oberflächen Verschönerungen gearbeitet haben dann dürfte man sukzessive.

00:29:56: Auch konzeptionell Dinge hinterfragen also warum muss ich das dann machen funktioniert das so das sieht irgendwie nicht so gut aus und von konzeptionell kommt man irgendwann auf ja.

00:30:09: Ja taktische und strategische Fragestellungen also ins eben nicht nur die eine Webseite ist und die Fragestellung wie spielt jetzt eigentlich dieser,

00:30:19: web Touchpoint mit dem mobilen zusammen und man,

00:30:23: eigentlich fast gar nicht um dich hin ne als als das gesamte Ökosystem plötzlich anzuschauen insofern war das bei mir was sehr graduelles um ehrlich zu sein und da bin ich auch ganz froh drum diese Möglichkeit gehabt zu haben ich musste nie.

00:30:38: Nicht für diese eine Spezialisierung entscheiden ich bin jetzt der digitalstrategie oder ich bin nur für,

00:30:45: das Thema der Schuld Design zuständig sondern nein ich habe angefangen visual Designer und hatte sukzessive über die Jahre die Möglichkeit

00:30:56: einfach den den den Aufgabenbereich zu zu erweitern Souvenir,

00:31:02: bis bis zu dem Punkt an dem man sich im Hotel befindet und ja

00:31:07: und ich bin aber auch sehr glücklich weil die das Handwerkszeug dass man als Gestalter

00:31:12: lernt unser von dem 15 Entwurf dem Mülleimer landet über die Frage stellen löst das wirklich das Problem

00:31:22: über um die Ecke denken nicht nur den konventionellen Weg gehen das sind alles Eigenschaften von denen man in anderen Bereichen auch massiv,

00:31:32: profitieren also bis hin zur geschäftsmodellentwicklung pricing Strategien alles Dinge von denen hätte ich mir vor 15 Jahren nicht träumen lassen dass ich da das

00:31:43: dass ich da überhaupt mal was zu sagen kann und darf und damit ja.

00:31:49: Kann ich da auch nur wirklich irgendwie glaube ich jeden Designer ermutigen sich nicht nur auf das Spielfeld das gerade vor einem Wechsel zu limitieren

00:31:57: und so beschränken sondern tatsächlich die Eigenschaften die einen als Designer auszeichnen

00:32:02: gerne nehmen und in andere Bereiche mutig übertragen würdest du sagen dass Unterschied gibt's zur neuen Generation von jungen Designern die heute in deiner Berliner Agentur arbeiten.

00:32:14: Ich glaube dass einige Sachen für die neue Generation leichter geworden ist wie gerade schon angesprochen ist das Betätigungsfeld einfach größer geworden das heißt man kann sich glaube ich sehr viel.

00:32:24: Mehr aussuchen auf was man sich spezialisieren möchte man kann sich entsprechend auch stärker über die Büro über den beruflichen Werdegang hinweg

00:32:34: orientieren Neues lernen das ist sicherlich nicht mehr so limitiert wie das wieder vielleicht vor zehn Jahren noch mal war.

00:32:45: Der Rückseite derselben Medaille ist natürlich man muss das bis zu einem gewissen Grad irgendwie auch man kann nicht mehr alles machen aber allein wenn ich mir die Hintergründe der Leute anschauen hier heute bei uns arbeiten

00:32:58: ist das diversen Sinne von manche kommen aus dem Agentur Umfeld manche haben noch nie in.

00:33:07: Fahr Dienstleister Roller eigentlich gearbeitet sondern haben ihr Startup Hintergründe,

00:33:13: wo man der fokussiert an Produkten arbeitet ich wollte zu meinen eigenen Werdegang nicht messen.

00:33:19: Aber ich würde sagen dass du wohl schossen Möglichkeiten als auch.

00:33:23: Herausforderungen deutlich größer sind für die für die heutige Generation umgestalten.

00:33:30: Ist es insgesamt darüber hatten wir auch schon mal gesprochen ein Phänomen das junge Designer heute viel mehr Zeit in die Präsentation ihrer.

00:33:39: Eigenen Arbeiten investieren und ist das möglicherweise auf dem Umstand geschuldet dass die.

00:33:46: Das Tätigkeitsfeld nicht so verbreitet hat und die die Kommunikation von der gestaltungs Leistung für wichtiger geworden ist.

00:33:53: Ich bin da ich bin auf der täglich ein bisschen zwiegespalten um ehrlich zu sein also um ein reicht es tatsächlich nicht mehr aus das kann ich auch von unseren eigenen Anforderungen her sagen nur.

00:34:06: Nette Visuals zu machen also wenn wenn ich heute in Hamm.

00:34:10: Na Bewerbung nicht die Gedankengänge nachvollziehen kann warum hast du das irgendwie gemacht wie bist du dieses Problem angegangen also ein Stück weit schon mehr,

00:34:19: methodische Kenntnisse methodisches Vorgehen und ja das muss man auch sehen und und und und spüren und dazu werden Einmaleins

00:34:27: Wer war auch Fragen gestellt das ist ganz klar insofern kann ich nachvollziehen warum das Bestandteil von

00:34:35: allen aber zum Großteil der bewerten oder Bewerbungen heute eben erst auf der anderen Seite nimmt eben bis zu einem gewissen Grad auch überhand also ich würde da ihr sagen

00:34:47: das momentan das Thema methodisches Vorgehen ein bisschen.

00:34:52: Zu groß und zu laut gespielt wird und die eigene créations Leistung vielleicht ein bisschen zu leise Töne anschlägt weil letzten ende.

00:35:05: Braucht man ja beide gar nicht dramatisch nein jeder hat irgendwie deine Stärken und Schwächen der eine ist etwas analytische unterwegs der der steht ein Problem auch komplexe Probleme wahnsinnig schnell der andere hat vielleicht ein bisschen.

00:35:20: Stärken in der Lösungen tut sich aber schwer in den methodisch analytischen Vorgehen nichtsdestotrotz.

00:35:29: Fühlt sich manchmal ein bisschen wie Windschattenfahren an weil man eben weiß dass genau dieses ganze Thema,

00:35:37: ich arbeite in Sprints dieses ganze Thema ich habe Design Thinking Workshops moderiert gut angekommen.

00:35:45: Ich finde das halt ein bisschen schade weil es letzten Endes über die Qualität der Durchführung nicht wirklich was aus sagt also ich kann einen Stift halten ja kann ich damit nicht gerade Linie ziehen,

00:35:56: ist damit nach einfach natürlich noch nicht selber nicht ausgesagt und wenn ich einen Design Thinking Workshop moderiert habe sagt das erstmal noch nicht aus habe ich das gut oder schlecht gemacht war der überhaupt notwendig

00:36:07: ausgekommen korrekt angezeigt genau genau also insofern

00:36:12: würde ich mir wünschen wieder ein bisschen mehr auf den ersten Blick zu sehen und zu verstehen wenn ich eine Bewerbung in den Händen halte was jetzt II.

00:36:24: Kreatools Leistungen des jeweiligen Bewerbers oder Bewerberinnen warm dass das kommt mir momentan bisschen zu kurz.

00:36:32: Vielleicht so eine Zusammenfassung 5 Jahre Neugelb.

00:36:36: Was hast du gelernt könntest du sagen wie muss man die sein idealerweise im Moment ihren war die Konstellation bisher ein Erfolgsmodell.

00:36:45: Würde ich tatsächlich für für uns bei neuge in Anspruch nehmen auch für ihn auch für die Commerzbank.

00:36:52: Denke das ist es nicht zu überheblich wenn man wenn man sich anschaut wie viele ja neugelb sie ist da draußen gar wurde Innovationszentren die heute ja.

00:37:05: Zweifel entweder nicht mehr existieren oder Sanierungsfall sind würde üblicherweise die Dinge die dort erdacht wurden und kein Geschäft nicht umsetzbar waren genau das ist der Punkt den ich vorhin erwähnt hatte Mitte dass es unterschiedliche Modelle gibt von,

00:37:20: der weite Weg vom muss man Mutterschiff oder direkt rennen die weiter weg ich das mache umso größer ist die Gefahr.

00:37:29: Arm das einfach keine greifbaren Ergebnisse herauskommen oder.

00:37:32: Keine Akzeptanz dann im Konzern stattfindet dann über die Fragestellung einfach größer wie schaffe ich die Transferleistung von meinem Innovation Lab in zum Alltagsgeschäft,

00:37:44: der Annette nett sein ist das Handeln immer im Konzern bestimmt wie schafft ihr den Transfer.

00:37:51: Niederreiter wenn wir hatten den Sieg nicht soweit also wir hatten so ein bisschen vor und Nachteile von beiden Extremen ansetzen also zum einen

00:38:00: auch das Thema an sich mit innovativen geheimhalten zu beschäftigen mussten wir uns erst mal erarbeiten dass wir dass wir das auch machen können soll heißen

00:38:11: wir waren zugegangen zu beginnen starken operativen Geschäft tätig

00:38:15: damit war für uns dieses Thema ja und wie findet das jetzt so sein Weg zum Kunden und wie funktioniert die Zusammenarbeit mit den Kollegen in der Bank was uns keine große Aufgabenstellung da war wahrscheinlich eher so ein bisschen die Schwierigkeit sich ausdehnen

00:38:31: Osteopath diesen Alltag auf dem bisschen frei zu schwimmen aber in Summe war das für uns glaube ich,

00:38:38: nicht so das große Problem wir warten nicht die Freiheitsgrade Wien Innovation Lab und reines Innovation lab.

00:38:46: An Bianca innovationsbudget also wir finanzieren alles was wir machen aus.

00:38:50: Projektgeschäft oder operativen Design Umsetzung von Projekten für digitale Projekte und Erlebnissen ja deine Strategien Hobby.

00:38:59: Nein für gewöhnlich du hast das bei uns eigentlich so dass man wenn man die Idee hat und beweisen kann dass die.

00:39:08: Wert ist verfolgt zu werden und Potenzial am Marktplatz oder am Kunden hat

00:39:15: dann würde mir kein Beispiel einfallen in den ganzen fünf Jahren wo sich nicht ein entsprechender Sponsor dafür gefunden hätte.

00:39:25: Das ist nicht immer die bequemste Art und Weise klar weil ich muss ja die jemanden davon überzeugen dass das für ihn auch.

00:39:32: Sinnvoll ist und was er davon profitiert ich finde das aber sehr veritablen Lackmustest weil ich bin nicht einfach.

00:39:41: Loslegen und irgendwas machen nur weil es mir gut gefällt und ich dann nach und jede Menge Spaß dran habe sondern

00:39:49: ich kann ihn Ovationen einbringen aber ich muss natürlich auch die Dissens Verantwortlichen vom

00:39:56: ökonomischen Mehrwert überzeugen und muss das an der Stelle dann auch pitchen und ehrlicherweise das liegt wahrscheinlich ein bisschen der Brücke zu deiner Frage Erfolgsmodell ja nein

00:40:07: dass das trägt dazu bei dass wir auch Substanz geschaffen haben und dass wir uns mit Dingen beschäftigen die eben auch die Bank an sich voranbringt und weiterbringt.

00:40:18: Also dieses vom operativen ins strategische und zurück oder in der strategischen Arbeit die operative Umsetzung auch nicht aus dem Blick zu verlieren.

00:40:28: Ist dass das Erfolgsmodell und funktioniert das auch im Mittelstand.

00:40:32: Man sollte glaube ich dir eigene Ausgangslage sich genau anschauen und überlegen und auch ehrlich sich verantworten wo habe ich da stärken-schwächen letztenendes könnte ich mir auch vorstellen dass es,

00:40:45: einfache ist da das entsprechende commitment von allen benötigten irgendwie bekommen insofern mir würde jetzt keinen Grund einfallen warum das im Mittelstand,

00:40:55: nicht funktionieren sollte im Gegenteil.

00:40:58: Viele Mittelständler gerade in Deutschland haben ja ihre Positionen ihre Stellung weil sie sich als sehr

00:41:05: innovativ und und und robust und wandlungsfähig und und lösungsorientiert bewiesen haben und ansonsten würde sie auch nicht geben insofern ja,

00:41:16: definitiv kann ich mir kann ich mir absolut vorstellen und zu verlieren gibt aber eigentlich ehrlicherweise auch nicht.

00:41:23: Das sind ganz interessante Fragestellungen also aus dem auch möglich ist bestimmte Archetypen von Design Führungen,

00:41:30: verschiedenen Organisationen ja sama zu analysieren und dann auch wiederum.

00:41:35: Arche typische Management Muster in Unternehmen auch zu übersetzen wie sehr denn für dich eine wirklich Design getrieben Organisation aus.

00:41:45: Design getrieben würde für mich definitiv beinhalten dass die gesamte Organisation.

00:41:52: Einen Konsens über eine Vision ein Ziel Bild hat was möchte ich denn erreichen.

00:41:57: Weil genau dieses Zwiebel dieser Nordstern da möchte ich hin da soll die Reise hingehen das ist ein Tine permanente Triebfeder für den Status Quo in Frage stellen permanent Verbesserung herbeizuführen

00:42:11: zum anderen hätte es eben ein Stück weit.

00:42:15: Unternehmergeist bei jedem bei jedem bei jedem einzelnen Mitarbeiter und Angestellten es hätte genau diese Prozesse und genau diese Kompetenzen um neues

00:42:27: schaffen,

00:42:27: und noch mal da das bedru nicht wirklich gerne und aber eben auch die Kompetenz erreicht das zu zu bewahren.

00:42:38: Oder gibt's nur dich irgendwie viele Vorbilder wo man sich was abschauen kann die das schon relativ nah dran sind ne also Apple,

00:42:46: phänomenal ist ja klar was insbesondere was das ganze Thema Körpers und Ziele angeht.

00:42:55: Weiterzumachen wenn man wenn man sich die Garage anschauen also man Emerson ist visuell finde ich nicht gerade eine Schönheit aber extrem kundenzentrierte Ceran.

00:43:08: Am Sonntag auch man sich das glaube ich gar nicht so ja,

00:43:14: noch nie neu was erfinden da gibt's glaube ich relativ viele Beispiele wo ich jetzt eher so eine Camouflage anfertigen würde von die Zutat von dem und den den linken Schuh vom anderen.

00:43:27: Es ist interessant also einige der Themen die du es angesprochen hast decken sich ja mit den Aussagen der anderen Design Lieder die wir im Arbeitskreis Tee-Extrakt vom Rat für Formgebung.

00:43:36: Gefragt haben und die Diskussion verlaufen ihr sehr ähnlich.

00:43:40: Würdest du abschließend sagen ja neugierig ein Erfolgsmodell aber folgendes würde ich anders machen.

00:43:49: Ja das ist ein Beispiel dass ich vorhin aufgeführt habe mit Beweisführung da kann ich mich beispielsweise sehr auch Andy.

00:43:55: An die eigene Nase fassen dann würde ich tatsächlich ein bisschen mehr Energie darauf verwenden.

00:44:01: Das Thema Visibilität und das eben nicht alles.

00:44:05: Selbsterklärend ist das kann ich wirklich nur sowohl für uns als auch für alle anderen beinahe nicht genug stressen da kann ich nur wirklich jeden den Tipp geben.

00:44:18: Da genügend Augenmerk und benimmt Energie darauf zu verwenden dass das was man erreichen möchte eben auch.

00:44:25: Substanziell vorhandenes aber eben auch wahrgenommen werden kann das würde ich sicherlich noch mal anders machen Zusammenfassung das Design braucht anfassbare Ergebnisse damit es erfolgreich sein kann.

00:44:38: Definitiv es darf nicht nur eine Nachricht bleiben sondern es muss natürlich seine eigenen sein eigenes versprechen auch einhalten.

00:44:46: Oder stoße dann würde ich sagen machen wir an dieser Stelle Schluss sehr spannend Holger vielen Dank dass du dir Zeit genommen hast heute zu uns zu kommen und mit uns dieses interessante Gespräch zu führen.

00:44:58: Danke Philipp.

00:44:59: Das war der Enzian Podcast rund um die Themen Designmarke und Innovation heute mit folgender 10 Uhr zu Gast bei Holger Grünwald Management Director der Neugier Studios in Frankfurt in Berlin.

00:45:11: Mein Name ist Philipp Thesen und bedanke mich fürs zuhören wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Folge haben kann es uns gerne unter Podcast.

00:45:18: Music.